Alternative zum nachfolgenden Chat: E-Mail an die Info-Abteilung

Info-Chat
Sie sind hier:

Navigation

Informationen:

Hochschulbibliographie der Technischen Universität Dortmund - FAQ

Was ist die Hochschulbibliographie der TU Dortmund?

In der Hochschulbibliographie werden alle Veröffentlichungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der TU Dortmund verzeichnet. Sie gibt einen schnellen, umfassenden Überblick über die Publikationen aller Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule. Sie macht die Forschung an der TU nach innen und außen sichtbar und zeigt Forschungsbereiche, Kollaborationen und Vernetzungen auf.

Für die Wissenschaftlerin und den Wissenschaftler soll die Hochschulbibliographie ein universales Instrument sein, um die eigenen Forschungsschwerpunkte darzustellen und die daraus entstandenen Publikationen zu erfassen, sichtbar zu machen und die Daten in verschiedenen Aggregationen und Darstellungsformen für unterschiedliche Zwecke zu nutzen.

Warum soll ich Daten in die Hochschulbibliographie eingeben?

Ihre Veröffentlichungen werden dauerhaft verzeichnet und mit der Hochschulbibliographie erreichen Sie ein breites Publikum. Die bibliographischen Angaben sind qualitativ hochwertig und mit Bestandsnachweisen und/oder Links zu den Volltexten verknüpft. Durch vielfältige Suchoptionen werden Ihre Publikationen in unterschiedlichen Zusammenhängen dargestellt und bekannt gemacht.

Die eingegebenen Daten können unter unterschiedlichen Aspekten zu Publikationslisten zusammengefasst werden und in verschiedenen Zitationsstilen exportiert werden.

Zudem besteht die Möglichkeit, Ihre eigene Publikationsliste in Ihre persönliche Homepage einzubinden.

Und: nur wenn alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Hochschulbibliographie mitarbeiten, kann ein umfassendes Bild der Publikationstätigkeit der TU Dortmund entstehen.

Wer kann in der Hochschulbibliographie der TU publizieren bzw. Einträge erstellen?

Vorrangig sind alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dortmund angesprochen, ihre Publikationen zu melden. Es können aber auch Veröffentlichungen der übrigen Angehörigen der TU Dortmund verzeichnet werden, wenn sie den Voraussetzungen entsprechen.

Welche Publikationen gehören in die Hochschulbibliographie?

Voraussetzung für die Aufnahme einer Publikation in die Hochschulbibliographie ist ihre Veröffentlichung, d.h. sie ist einer breiten Öffentlichkeit für eine bestimmte Zeit in gedruckter oder elektronischer Form zugänglich gemacht worden. Elektronische Dokumente müssen stabil und langfristig zur Verfügung stehen, z.B. in einem Repositorium oder in einer digitalen Bibliothek.

Ansonsten werden in der Hochschulbibliographie alle Publikationen verzeichnet, die Sie auf Ihren eigenen Publikationslisten veröffentlichen.

Wie melde ich meine Publikationen?

Tragen Sie diese selbst in das Redaktionssystem ein. Wenn sie sich bei ORCID registriert und in ihr Profil Publikationsdaten importiert oder manuell dort eingetragen haben, verlinken Sie sich mit Ihrem ORCID-Profil mit unserer Hochschulbibliographie. Dann werden Ihre Publikationen automatisch aus ORCID in unsere Hochschulbibliographie importiert.

Alternativ können Sie uns auch Listen mit Ihren Publikationen schicken. Wir werden diese dann in die Hochschulbibliographie einarbeiten.

Bitte kennzeichnen Sie nach Möglichkeit den Zeitraum, seit dem Sie an der TU Dortmund tätig sind. Sollten Sie oder Ihre Fakultät über eine Literaturdatenbank verfügen, werden wir, wenn möglich, die Daten in die Hochschulbibliographie überspielen.

Wer beantwortet meine Fragen?

Ihre Ansprechpersonen:

  • Informationskompetenz und Publikationsunterstützung (Redaktion) Telefon: 0231/755-5078
  • Hans-Georg Becker (Technik) Telefon: 0231/755-4036

E-Mail: hochschulbibliographie@tu-dortmund.de

07.06.17